Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Heimatschutz Sissach

Die Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Heimatschutz Sissach (AGNHS) löste 1948 den seit 1924 bestehenden "Ornitologischen Verein" ab. An der ersten Jahresversammlung am 9. Februar 1949 wurden folgende Ressort definiert:

  • Aufklärung und Bildung
  • Vogelschutz
  • Flurkommision
  • Wald und Tier
  • Gewässer
  • Überwachung Naturschutzgebiete
  • Natur- und Baudenkmäler
  • Presse

An den Einsatzgebieten hat sich seither nicht viel geändert und noch immer setzt sich die Arbeitsgemeinschaft in und Rund um Sissach für diese Punkte ein. So unterhält die AGNHS unzählige Nistmöglichkeiten für Vögel, erstellt und kümmert sich um diverse Biotope, hat Brunnstuben restauriert und Bäche renaturiert, zudem finden jährlich mehrere Exkursionen statt. Seit der Gründung des Vereins wurde viele Publikationen zu Natur und Heimatschutz Themen veröffentlicht und die Arbeitsgemeinschaft engagiert sich aktiv wenn es um Raumplanerische Fragen in der Gemeinde Sissach geht.

Veranstaltungen und Aktivitäten

Wir freuen uns, Sie bei den verschiedenen Anlässen begrüssen zu dürfen. Die Veranstaltungen werden in der Volksstimme vorangekündigt.

Samstag
27
Oktober
Naturschutztag Isletenweiher
09:15 Arbeitseinsatz am «Isletenweiher». Dieser soll von Wasserpflanzen, Laub und Ästen befreit werden. Die Weiherumgebung muss gemäht und der nahe Waldrand von Brombeersträuchern und Haselbüschen befreit werden, damit die wilden Kirschbäume und ökologisch wertvolle Sträucher mehr Platz und Licht zum Wachsen erhalten. Der Bus fährt ab Bahnhof Sissach um 09:06 Uhr Richtung Wintersingen und hält auf Verlangen 09:12 bei der Haltestelle «Voregg»
Sonntag
18
November
Wasservogelzählung
08:00 Periodische Wasservogelzählung entlang der Ergolz
Sonntag
13
Januar
Wasservogelzählung
08:00 Periodische Wasservogelzählung entlang der Ergolz