Mösleten

Örtlichkeit
Mösleten, Wintersingen
Lebensraum
  • Magerweide und Magermatte, Feuchtstaudenflur, Hecken, Orchideenstandort
  • Weiher mit Lehmabdichtung, Quellwasserspeisung
Pflegeziele
  • Erhalt Magermatten und Feuchtstaudenflur
  • Verhinderung Verlandung
Pflegearbeiten
  • Feuchtstaudenflur jährlich eine Hälfte mähen, Magermatte ein Grasschnitt ab 15. Juli, regelmässiger Heckenschnitt, Magerweide verpachtet (Beweidungszeit und Bestosszahl durch Ökovertrag geregelt)
  • regelmässig entlanden, Mindestwasserstand erhalten
LandbesitzerIn
Parzellen 786 und 790 in Besitz AGNHS (insgesamt 100.4a)
Besonderes
  • Besitz AGNHS, kantonale Ökobeiträge, Feldhasenhabitat, Bewirtschaftung: Pacht der Parzellen 786 und 790 durch regionale Betriebe. Februar 2006 und 2009 Rodungsarbeiten durch Stiftung Ökojob in unserem Auftrag. Im Jahr 2001 grosse Waldrandauflichtung durch Forstrevier Sissach in unserem Auftrag.
  • Grasfrosch, Erdkröte, Bergmolch, im Gebiet auch Feuersalamander